Texte für die mündliche Eignungsprüfung

Hier finden Sie die Texte, die Sie sich als Gesprächsgrundlage für die mündliche Eignungsprüfung erarbeiten müssen.

Versuchen Sie, die Texte so gut wie möglich zu verstehen und sich eine eigene Meinung über den Inhalt zu bilden. Wir setzen keine translationswissenschaftlichen Vorkenntnisse voraus, möchten aber wissen, ob Sie sich mit diesen Texten wissenschaftlich auseinandersetzen können.

  1. Kapitel 2, 4 und 18 aus David Bellos (2013) Was macht der Fisch in meinem Ohr? Sprache, Übersetzen und die Bedeutung von allem. Köln: Eichborn Verlag, 14-30, 47-54, 247-254.
  2. Hans J. Vermeer (1986) „Naseweise Bemerkungen zum literarischen Übersetzen“; in: TEXTconTEXT 1, 145-150.